Festtagspapier

Animierte Grafiken sind im Web zurecht in Verruf geraten, treten Sie doch in der Regel nur in Form von nerviger Werbung in Erscheinung. Doch es gibt alternative Nutzungsformen dieses sogenannten GIF-Formats.

Weiter lesen

Making of “San Francisco auf dem Schreibtisch”

Damit die Bilder aus der an anderer Stelle in diesem Blog gezeigten Serie “San Francisco auf dem Schreibtisch” eine einheitliche Bildwirkung erhalten, wurden sie mit nicht gerade behutsamer Bildbearbeitung in die von mir gedachte Richtung gezerrt. In diesem Beitrag sind die einzelnen Bearbeitungsschritte aufgeführt, die zu dem überzeichnet gezeichneten Look führen.

Weiter lesen

Presetpond

Mal ehrlich: immer nur behutsame Bildkorrekturen sind doch auf Dauer langweilig, oder? Ab und an darf es auch etwas mehr sein, um einer Aufnahme einen bestimmten Charakter zu geben. Die vielen Regler der gängigen Bildbearbeitungsprogramme möchten ja schliesslich auch mal benutzt werden. Die Frage ist oft nur, an welchen Reglern muss man schieben, um den gewünschten Effekt zu erreichen?

Weiter lesen

Mein kleines Hannover

Spätestens, wenn ein großer Konzern einen in Mode gekommenen Bildeffekt für seine Werbespots verwendet, weiss man, der Trend ist eigentlich auch schon wieder vorbei. Mir soll’s egal sein. Bilder mit dem Tilt-Shift Effekt können mich oft genug noch immer überraschen. Mit einfachsten Mitteln der Bildbearbeitung wird hierbei eine völlig neue Perspektive vermittelt.

Weiter lesen

Eine andere Art Serienbild

Eine interessante Form der Serienbildfotografie entdeckte ich kürzlich auf fotomeile.blogspot.com. Die Lomografie war mir zwar schon länger bekannt. Das es hierzu auch eine spezielle Serienbild-Kamera mit vier eingebauten Linsen gibt, war mir allerdings neu. Der “Supersampler” ist noch ganz altmodisch Film-basiert, kommt gänzlich ohne Sucher daher und ist mit einer Art “Aufziehband” als Auslöser ausgestattet. Die Art zu fotografieren ist hierdurch etwas ungewöhnlich. Dennoch haben die Ergebnisse fast durchweg einen sehr eigenständigen, interessanten Charakter.

Für mich Anlass genug, die Experimentierkiste anzuwerfen, um zu sehen, was sich aus bisher unbeachteten Aufnahmen aus meinem Archiv herausholen lässt:

Zugegeben, dies ist natürlich eine digitale Aufnahme. Aber die Zeit, die ich mit der EBV verbracht habe, hätte ich wohl auch fürs Filmentwickeln, und einscannen gebraucht …

Auf flickr gibt es übrigens eine eigene Group zum Supersampler: http://flickr.com/groups/supersampler/