Westcoast Trip

Unser zweiter Trip in die Vereinigten Staaten brachte uns diesmal an die Westküste. Der Tacho unseres völlig überdimensionierten Vans zeigte am Ende der Reise eine gefahrene Strecke von 4735 Kilometer an.

Weiter lesen

Tischperspektiven

Manchmal sind es die ganz alltäglichen Szenen, die einem auf Reisen im Gedächtnis bleiben, und auch Jahre später noch Erinnerungen wachrufen. Ein Café, ein Restaurant oder auch eine Bar sind unterwegs immer wieder Ruhepunkte. Die Kamera ist nahezu immer dabei, doch liegt sie meist untätig auf dem Tisch. So habe ich irgendwann angefangen, solche Tischszenen aus ungewohnter Perspektive festzuhalten …

Weiter lesen

Eine Art von Herbst

Nun war es also soweit. Am Wochenende machte sich das erste Mal nach diesem “Sommer” ein wenig Herbststimmung breit. Zugegeben, in den Bäumen dominiert noch das Grün, aber die folgenden Fotografien sind ja auch keine typischen “Baum in Braunschattierung”-Aufnahmen. Vielmehr sollen sie ein wenig die Stimmung eines für mich herbstähnlichen Tages am vergangenen Wochenende in Münster zeigen. Wobei der Markt rund um den Dom mit seinen Blumenständen für die nötige farbliche Auflockerung sorgte.

Rummelplatz bei Nacht

Das Schützenfest in Hannover bot eine ideale Spielwiese, um mein neu erstandenes Stativ auf Standfestigkeit zu überprüfen. Für Langzeitbelichtungen ist ein solches natürlich Pflicht, und wo finden sich schon dankbarere Motive, als die tanzenden Lichter der sich in irrwitzigsten Richtungen bewegenden Karussells?

Hier nun ein kleiner Auszug meines Streifzuges:

Weiter lesen

Szenen vom “Draussen”

Eine lose und ständig erweiterte Sammlung von Motiven, die sich über die Zeit an den verschiedensten Orten aufgetan haben und bestimmt auch weiterhin auftun werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob sich die Szene quasi vor der Haustür finden lässt, oder erst bereist werden will. Es gibt sozusagen nur drei Rahmenbedingungen: draussen, natürliche Umgebung und keine Menschen.

Weiter lesen