Mit der 40D beim Mattscheiben-Doktor

Es lässt sich nicht vermeiden: wenn man regelmäßig das Objektiv-Wechselspiel spielt, besteht immer eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass etwas ins Gehäuse gelangt, was da nicht hingehört. In der Regel sind es nur Kleinstpartikel, und die haben bei mir noch nie größeren Schaden angerichtet. Aber früher oder später landet auch etwas auf der Mattscheibe, und spätestens dort ist es störend.

Weiter lesen

Bastelbogen: Streulichtaufsatz

Bereits bei den Fotos für den Beitrag “Blitzexperimente” kam ein einfacher, selbstgebastelter Streulichtaufsatz für externe Blitzgeräte zum Einsatz. Dieser hatte sich gegen einen vergleichsweise teuer gekauften FlexiDome gut bewährt. Für Interessierte, die sich einen solchen Diffusor ebenfalls selbst basteln möchten, gibt es hier noch mal eine kleine Zusammenfassung inklusive einem Schnittmuster.

Weiter lesen

Backup Motivation

Die regelmäßige Sicherung von Fotos und anderen Arbeitsdaten ist seit je her ein leidiges Thema für mich. Immer noch viel zu selten denke ich daran, dass mit dem Arbeitslaufwerk meines Rechners auch mal was schief laufen kann. So richtig erwischt hat mich ein Festplattencrash zum Glück noch nie. Aber ich durfte schon einige Male in meinem Umfeld das große Trara miterleben, wenn ein Speichermedium den Sittich gemacht hat.

Weiter lesen

Bildorganisation in Aperture

Umgewöhnung ist gefragt, wenn man von einer einfachen Bildverwaltung, wie etwa iPhoto, auf das ungleich komplexere Tool “Aperture” von Apple umsteigt. Damit meine ich nicht nur den größeren Funktionsumfang zur Bildbearbeitung. Gerade die vielfältigen Elemente zur Einordnung der Aufnahmen bieten eine kleine Herausforderung. Früher oder später stellen sich die Fragen: “Wie nutze ich die unterschiedlichen Elemente sinnvoll?” und “Wie behalte ich vor lauter Ordnungsmöglichkeiten überhaupt noch den Überblick?”

Weiter lesen

Blitzexperimente

Wie bereits in einem vorigen Posting beschrieben, war ich recht froh, dass der von mir favorisierte Streulichtaufsatz im Stil eines FlexiDome doch auf den neu erstandenen Blitz Metz 58 AF-1 passt, obwohl bisher nicht offiziell dafür erhältlich. Eigentlich zu spät begann ich nun auch über eventuelle Alternativen zu den üblichen Streulichtaufsätzen zu forschen. Wahrscheinlich hat mich der viel zu hohe Preis für das bischen Plastik ins Grübeln gebracht.

Weiter lesen