Festtagspapier

Animierte Grafiken sind im Web zurecht in Verruf geraten, treten Sie doch in der Regel nur in Form von nerviger Werbung in Erscheinung. Doch es gibt alternative Nutzungsformen dieses sogenannten GIF-Formats.

Weiter lesen

Spot Blitzaufsatz im Selbstbau

spotaufsatz_08Es gibt die verschiedensten Wege, Blitzlicht in eine gewünschte Richtung zu lenken. In einem früheren Artikel stellte ich z.B. einen einfachen Streulichtaufsatz aus Moosgummi vor, um das Licht möglichst gleichmäßig ohne harte Schatten zu verteilen. Doch manchmal möchte man genau das Gegenteil. Zu diesem Zweck wäre ein zielgerichteter Spot eine gute Wahl. Neben den zahlreichen kommerziellen Produkten, gibt es zum Glück auch hierzu eine Alternative für den Eigenbau.

Weiter lesen

Bastelbogen: Streulichtaufsatz

Bereits bei den Fotos für den Beitrag “Blitzexperimente” kam ein einfacher, selbstgebastelter Streulichtaufsatz für externe Blitzgeräte zum Einsatz. Dieser hatte sich gegen einen vergleichsweise teuer gekauften FlexiDome gut bewährt. Für Interessierte, die sich einen solchen Diffusor ebenfalls selbst basteln möchten, gibt es hier noch mal eine kleine Zusammenfassung inklusive einem Schnittmuster.

Weiter lesen

Jetzt fange ich auch noch an zu plappern

Zugegeben, so richtig überzeugt bin ich von dem Getratsche namens twitter noch nicht. Aber als Webinteressierter experimentiert man ja gerne, und so findet sich auf der pixelshifter Startseite nun eine kleine Plapperbox für das Statement zwischendurch. Leider musste ich mir den Buchstaben ‘e’ in meinem Alias schenken, da dieser schon vergeben war. Aber so sieht es gleich noch ein wenig hipper aus … so’n bischen.

Eine andere Art Serienbild

Eine interessante Form der Serienbildfotografie entdeckte ich kürzlich auf fotomeile.blogspot.com. Die Lomografie war mir zwar schon länger bekannt. Das es hierzu auch eine spezielle Serienbild-Kamera mit vier eingebauten Linsen gibt, war mir allerdings neu. Der “Supersampler” ist noch ganz altmodisch Film-basiert, kommt gänzlich ohne Sucher daher und ist mit einer Art “Aufziehband” als Auslöser ausgestattet. Die Art zu fotografieren ist hierdurch etwas ungewöhnlich. Dennoch haben die Ergebnisse fast durchweg einen sehr eigenständigen, interessanten Charakter.

Für mich Anlass genug, die Experimentierkiste anzuwerfen, um zu sehen, was sich aus bisher unbeachteten Aufnahmen aus meinem Archiv herausholen lässt:

Zugegeben, dies ist natürlich eine digitale Aufnahme. Aber die Zeit, die ich mit der EBV verbracht habe, hätte ich wohl auch fürs Filmentwickeln, und einscannen gebraucht …

Auf flickr gibt es übrigens eine eigene Group zum Supersampler: http://flickr.com/groups/supersampler/