Festtagspapier

Animierte Grafiken sind im Web zurecht in Verruf geraten, treten Sie doch in der Regel nur in Form von nerviger Werbung in Erscheinung. Doch es gibt alternative Nutzungsformen dieses sogenannten GIF-Formats.

Weiter lesen

Schlagwörter

Spontan fällt mir zum Thema Fotografie nichts Langweiligeres ein als die Verschlagwortung. Es ist der nahezu unkreativste Part und trägt irgendwie was bürokratisches in sich. Nicht einmal bei der Wortgebung sollte man großartig kreativ sein, sondern einfach in Worte fassen, was die Aufnahme zeigt. So richtig lernt man die Vergabe von Schlagwörtern eigentlich erst schätzen, wenn Jahre später hierüber noch gezielt Bilder aus dem Foto-Fundus auffindbar sind.

Weiter lesen

Das Lichtzelt vom Wochenmarkt

Es kommt nicht allzu oft vor, dass Erdbeeren etwas länger in unserer Küche verweilen dürfen. In der Regel sind sie schnell verspeist. Das Kilo von neulich durfte nur deswegen ein wenig auf der Arbeitsfläche verweilen, da es zweckgebunden für die Verarbeitung zu Marmelade angeschafft wurde.

Vor naschwütigen Blicken geschützt lagen die roten Früchte in einer von Sonne bestrahlten, dünnen, weissen Plastiktüte, so dass das fotografische Auge eigentlich gar nicht anders kann als zu denken:

“Oh, ein Lichtzelt!”

Nach einem schnellen Positionswechsel von der Arbeitsplatte auf den Boden, waren die Erdbeeren dann auch schon in einer für den Fotografen angenehmeren Position gebracht:

Lichtüte

Und dies kommt dabei heraus, wenn man mit wochenmarktüblichen Mitteln eine unerwartet schöne Streuung von knalligem Sonnenlicht erzeugen kann:

Presetpond

Mal ehrlich: immer nur behutsame Bildkorrekturen sind doch auf Dauer langweilig, oder? Ab und an darf es auch etwas mehr sein, um einer Aufnahme einen bestimmten Charakter zu geben. Die vielen Regler der gängigen Bildbearbeitungsprogramme möchten ja schliesslich auch mal benutzt werden. Die Frage ist oft nur, an welchen Reglern muss man schieben, um den gewünschten Effekt zu erreichen?

Weiter lesen

Spot Blitzaufsatz im Selbstbau

spotaufsatz_08Es gibt die verschiedensten Wege, Blitzlicht in eine gewünschte Richtung zu lenken. In einem früheren Artikel stellte ich z.B. einen einfachen Streulichtaufsatz aus Moosgummi vor, um das Licht möglichst gleichmäßig ohne harte Schatten zu verteilen. Doch manchmal möchte man genau das Gegenteil. Zu diesem Zweck wäre ein zielgerichteter Spot eine gute Wahl. Neben den zahlreichen kommerziellen Produkten, gibt es zum Glück auch hierzu eine Alternative für den Eigenbau.

Weiter lesen