Pausenraum Ihmezentrum

Wer das Geschehen rund um das große Bauprojekt am Ihmezentrum in Hannover verfolgt, wird den Eindruck nicht los, dass vieles etwas improvisiert erscheint. Ich schaue dort in Abständen immer mal wieder vorbei, auf der Suche nach interessanten Motiven in dieser skuril-anonymen Atmosphäre.

Kürzlich fiel mir die Szenerie eines geradezu passend zum Projektstand improvisierten „Pausenraumes“ ins Auge:

Was sind Deine Gedanken zu “Pausenraum Ihmezentrum”?

Dein Kommentar wird vor Veröffentlichung geprüft. Dies dauert vielleicht ein wenig, habe also bitte etwas Geduld. Danke!
Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 Gedanken zu “Pausenraum Ihmezentrum”

Marion sagt:

….das sieht ja wirklich trostlos aus im Ihmezentrum. Deine Bilder unterstreichen die skurile Stimmung. Vor allem das Foto mit den beiden Gummihandschuhen an den Stuhlbeinen gefällt mir gut.

Karl Nagel sagt:

wir machen ne Comic-Serie, die im Ihme-Zentrum spielt! Heißt IMPERIUM ARCHE und erscheint das erste Mal im März in der ersten Ausgabe des Comic-Magazins DIE! ODER WIR. Wird ne ziemlich derbe nummer, aber der morbide Charme des Ihme-Zentrums lädt einen ja wirklich dazu ein.
Mehr auf http://www.karlnagel.de