Zum Neustart von pixelshifter

Nachdem pixelshifter.de seit ca. 3 Jahren auf einem selbst entwickelten Mini System mit dem Schwerpunkt “Fotos” läuft, ist es langsam Zeit für eine Umstellung.

Das Ergebnis siehst Du gerade vor Dir. Basierend auf dem WordPress System ist die Site nun mehr Blog aber nicht weniger Fotoalbum. Der Wechsel bietet mir eine komfortable Möglichkeit, neben der Präsentation von im Laufe der Jahre angesammelten Fotos, ab und an auch mal den ein oder anderen Text zu publizieren.

Bei der Gelegenheit habe ich natürlich auch gleich ein wenig mit der Gesamtoptik experimentiert, und der Site ein neues Gesicht gegeben. Nach wie vor herschen hier eher die dunklen, gesetzten Farbtöne, vor allem, um die Fotos besser zur Geltung zu bringen. In Zukunft ist wahrscheinlich eine hellere Stil-Alternative geplant, in die der geneigte Besucher wechseln kann.

Für Anregungen, Ideen oder auch Kritik habe ich immer ein offenes Ohr. Die Kommentarfunktion zu diesem Artikel steht dafür jedem offen.

Abonnieren kann man diese Seite übrigens auch per RSS-Feed … aber ich will keine allzu großen Versprechen über die Häufigkeit der Aktualisierungsfrequenz machen.

PS: Falls sich jemand wundert, wieso es einige Artikel gibt, die offensichtlich bereits vor dem Relaunch veröffentlicht wurden sei hier erläutert, dass ich aus dem alten System nach und nach Artikel unter ihrem ursprünglichen Datum neu publiziere.

New York

Obwohl im März in New York nicht gerade mit sicheren Schönwetterbedingungen zu rechnen ist, wagten wir einen sechstägigen Trip während der Osterferien 2008. Zu dritt liefen wir uns die Füsse platt, sammelten atemberaubende Eindrücke und gigabyteweise Bildmaterial … die Sonne war dabei sogar unser Freund.

Weiter lesen